Cemex® Genta ID Green

mit Gentamicin zur manuellen Anmischung

Der mittelviskose antibiotikahaltige Knochenzement Cemex® Genta ID Green der Firma Tecres kann in der Primär- als auch in der Revisionsendoprothetik eingesetzt werden, z.B. für die Zementierung einer Acetabulumpfanne bei einer Hüft-TEP oder eines Tibiaplateaus bei einer Knie-TEP. Charakteristisch ist seine grüne Farbe zur besseren Visualisierung gegenüber dem Knochen. Der mit Gentamicin angereicherte Knochenzement wird mit gesundheitsunbedenklicher Lebensmittelfarbe eingefärbt. Die Anmischung des Zements erfolgt manuell mit einer Schale und Spatel oder in einem Mischsystem. Dieser Zement ist auch im Cemex System verfügbar.

Eigenschaften / Technische Daten

  • Mittlere Viskosität
  • Antibiotika: Gentamicin
  • Grüner Farbton: Gefärbt mit gesundheitsunbedenklicher Lebensmittelfarbe zur besseren Visualisierung
  • Anmischung: manuell mit Schale und Spatel oder in einem Mischsystem
  • Material: PMMA
  • Menge: 40g

Indikationen

  • Fixation von Endoprothesen im Knochen, insb. wenn eine Infektion mit gentamicinsensiblen Organismen vorliegt oder ein Risiko dafür besteht

Fallbeispiele

Hier finden Sie verschiedene Fallbeispiele für die Verwendung von Knochenzement der Firma Tecres. Haben Sie Fragen zu der individuellen Versorgungsstrategie oder wünschen weitere Informationen, dann können Sie sich gern an den  Customer Service wenden.

Mediathek

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Tecres Knochenzement. Sollten Sie weitere Informationen wünschen, können Sie sich gern an den  Customer Service wenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video Cemex® Genta ID Green – Manuelle Anmischung

Was Sie noch interessieren könnte: