Spacer® K

Interimsprothese für das Knie

Bei dem Spacer® handelt es sich um eine femorotibiale Interimsprothese der Firma Tecres, die bei einer zweizeitigen Revision in Folge einer Infektion temporär implantiert wird und mit Gentamicin angereichert ist. Der Spacer ähnelt einer deckungsgleichen kondylaren Knieprothese, die aus zwei Elementen besteht. Das Tibiateil besteht aus einem flachen Sockel, auf dem der Femurteil aufliegt und sich bewegt. Die beiden Komponenten werden auf den Femurkondylen und dem Tibiaplateau mit Knochenzement fixiert.

Eigenschaften / Technische Daten

  • Antibiotika: Gentamicin
  • Design: zwei vollkongruente Teile
  • In drei verschiedenen Größen vorhanden:
  • Größe S (Femurschild = 54 mm, Tibiasockel = 60 mm)
  • Größe M (Femurschild = 64 mm, Tibiasockel = 70 mm)
  • Größe L (Femurschild = 74 mm, Tibiasockel = 80 mm)

Indikationen

  • Temporäre  Verwendung (max. 180 Tage) im Rahmen einer zweizeitigen Revision von totalen Knieprothesen nach periprothetischer Infektion
  • Verwendung in Kombination mit einer systemischen Antibiotikatherapie

Fallbeispiele

Hier finden Sie verschiedene Fallbeispiele für die Versorgung mit den Interimsprothesen von Tecres. Haben Sie Fragen zu der individuellen Versorgungsstrategie oder wünschen weitere Informationen, dann können Sie sich gern an den Customer Service wenden.

Mediathek

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Interimsprothesen. Sollten Sie weitere Informationen wünschen, können Sie sich gern an den Customer Service wenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spacer® K – OP-Technik

Was Sie noch interessieren könnte: